Bruchrechnen lernen mit dem Computer – macht das Sinn?

Autor: Frank Schumann,
Herausgeber: Jens K. Carl

Reihe: mathe-innovativ …
„Das Rechnen mit Bruchzahlen stellt für viele Schülerinnen und Schüler immer wieder ein Problem dar und das nicht nur in den Klassenstufen 6 und 7. Eine zusätzliche Qualitätseinbuße bezüglich der Fertigkeiten im Rechnen mit Brüchen gibt es dann noch einmal, wenn die Grundrechenarten mit variablen Bruchtermen im Unterricht behandelt werden. Oftmals treten in den Schülerhandlungen die wichtigen Analogien zwischen den Operationen mit Bruchzahlen und denjenigen mit variablen Bruchtermen in den Hintergrund. Ursache für diese Diskrepanz ist die fehlende „Brückenstruktur“ beim Übergang von der arithmetischen zur algebraischen Bruchrechnung. …“

Artikel kostenfrei zum Herunterladen:

  • Artikel in Kürze herunter ladbar

Zeitschrift: mathe-innovativ… Nr. 1/1999 Seiten 1-7.
Verlag: Schumanns Verlagshaus Hannover 1999.

© Frank Schumann 1999 (vormals Schumanns Verlagshaus Hannover, Sangerhausen, Wertheim)

Social-Media-Buttons: