Lernvideo: Einführung in das statistische Testen von Hypothesen, Teile 1 bis 3

Autor und Sprecher: Frank Schumann
Thema: Stochastik
Gesamt-Playlist zum Thema: Stochastik – Beurteilende Statistik (Weiterleitung zu YouTube).

Lernvideo 1:

Was Du hier lernen kannst:

  • Warum werden in der Praxis statistische Tests durchgeführt?
  • Wozu dient ein statistischer Test?
  • Wie kann man eine Irrtums-Wahrscheinlichkeit bestimmen?

Im Lernvideo werden einige Grundbegriffe für das statistische Testen exemplarisch erläutert.


Gesamtlaufzeit des Videos: 13:57 Minuten.

Lernvideo 2:

Was Du hier lernen kannst:

  • was man unter den Begriffen:
    – Fehler 1. und 2. Art
    – Risiko 1. und 2. Art
    versteht.
  • wie man das Risiko 1. und 2. Art bestimmen kann.

Im Lernvideo werden Fehler- und Risikoarten exemplarisch erläutert.


Gesamtlaufzeit des Videos: 16:23 Minuten.

Lernvideo 3:

Was Du hier lernen kannst:

  • was man unter einem Signifikanztest (Hypothesentest) mit Signifikanzniveau versteht
  • wie man das Risiko 1. Art bestimmen kann
  • wie man bei vorgegebenem Signifikanzniveau eine Entscheidungsregel finden kann.

Im Lernvideo wird das Finden einer Entscheidungsregel eines Signifikanztests exemplarisch beschrieben. Im Weiteren wird illustriert, wie man bei einem (zweiseitigen) Signifikanztest das Risiko 1. Art bestimmen kann.


Gesamtlaufzeit des Videos: 14:42 Minuten.

GeoGebra-Applet zu den Lernvideos

© Frank Schumann 2017

Social-Media-Buttons:

Internationaler Tag des Taschenrechners am 01. April

Taschenrechner sind aus unserem Leben und Arbeiten nicht mehr wegzudenken. Als rechnerisches Hilfsmittel hat der Taschenrechner zunehmend weltweit seine Daseinsberechtigung am Arbeitsplatz, in der Schule und auch in der Freizeit gefunden. Es ist an der Zeit, dem Taschenrechner den Stellenwert in unserer Gesellschaft zu geben, den er verdient.

Aus diesem Grund haben Jens Karsten Carl und ich diesen Internationalen Tag des Taschenrechners als Aktionstag jeweils zum 01. April im Rahmen des „Erfinde-Deinen-eigenen-Feiertag-Tag„, welcher jeweils am 26. März. gefeiert wird, ins Leben gerufen.

Es handelt sich hierbei nicht um einen Aprilscherz. Den 01. April haben wir ausgewählt, weil lt. Wikipedia an diesem Tag nur ein weiterer Brauchtumstag gefeiert wird. Wir halten dieses Datum für neutral, da es unserer Meinung nach keinen Hersteller bevorzugt oder übervorteilt und auch allgemein den Nutzern gerecht wird. Der Aktionstag wurde erstamls im Jahr 2015 gefeiert.

Einzelnachweise und Aktionen:

Social-Media-Buttons:

Klicken mit Durchblick: Hol dir den Internetführerschein!

Alles über Chat, E-Mail, Surfen, Werbung und Sicherheit im Internet. Der Internetführerschein ist seit Januar 2014 Voraussetzung für die Internetnutzung in der Stadtbibliothek Stuttgart und in allen Stadtteilbibliotheken. Eine erste Einführung für Kinder von 8 bis 12 Jahre.

Aktuelle Termine, Öffnungszeiten und Adressen der Stadtteilbibliotheken Stuttgart-Freiberg und Stuttgart-Neugereut finden Sie im Stadtbezirk-Blog Freiberg-Hofen-Mühlhausen-Mönchfeld-Neugereut.de.

Social-Media-Buttons:

Lernvideo: Modul „Verteilung“

Autor und Sprecher: Frank Schumann
Thema: Binomialverteilung
Gesamt-Playlist zum Thema: Binomialverteilung (Weiterleitung zu YouTube).

Was Sie hier lernen können:

  • wie man mit dem Modul „Verteilung“ aus GeoGebra eine Aufgabe zur Binomialverteilung lösen kann.

Im Lernvideo wird an einer Beispielsaufgabe zur Binomialverteilung gezeigt, wie man diese mit dem Modul „Statistik/Verteilung“ aus GeoGebra rechnerisch lösen kann.


Gesamtlaufzeit des Videos: 5:05 Minuten.

© Frank Schumann 2015

Social-Media-Buttons:

Lernvideo: Drei Punkte auf einer Parabel

Autor und Sprecher: Frank Schumann
Thema: Lineare und quadratische Funktionen
Gesamt-Playlist zum Thema: Lineare und quadratische Funktionen (Weiterleitung zu YouTube)

Was Du hier lernen kannst:

  • wie man aus drei Punkten, die auf dem Graphen einer quadratischen Funktion g liegen, die Funktionsgleichung für g berechnen kann.

Im Lernvideo wird gezeigt, wie man eine Gleichung einer quadratischen Funktion in Allgemeiner Form berechnen kann, wenn drei Parabelpunkte bekannt sind.

Hierzu wird von mir die Mathematiksoftware Geogebra genutzt. Das Arbeitsblatt kann hier herunter geladen werden:


Gesamtlaufzeit des Videos: 6:30 Minuten.
© Frank Schumann 2015

Social-Media-Buttons:

Lernvideo: Herleiten der p-q-Lösungsformel

Autor und Sprecher: Frank Schumann
Thema: Lineare und quadratische Funktionen
Gesamt-Playlist zum Thema: Lineare und quadratische Funktionen (Weiterleitung zu YouTube)

Was Du hier lernen kannst:

  • wie man die exakten Nullstellen einer quadratische Funktion in Normalform berechnen kann
  • wie man die p-q-Lösungsformel aus der Scheitelform herleiten kann.

In diesem Lernvideo wird die p-q-Lösungsformel zur Bestimmung exakter Nullstellen quadratischer Funktionen mit Funktionsgleichungen in der Normalform hergeleitet.


Gesamtlaufzeit des Videos: 10:03 Minuten.
© Frank Schumann 2015

Social-Media-Buttons:

Lernvideo: Scheitelform und Normalform

Autor und Sprecher: Frank Schumann
Thema: Lineare und quadratische Funktionen
Gesamt-Playlist zum Thema: Lineare und quadratische Funktionen (Weiterleitung zu YouTube)

Was Du hier lernen kannst:

  • was man unter einer quadratischen Funktion in Normalform versteht
  • wie man eine Normalform in eine Scheitelform rechnerisch umwandeln kann.

Im Lernvideo wird an zwei Beispielen erläutert, wie man vorgehen kann, um aus der Normalform y=x^2+px+q die Scheitelform y=(x+d)^2+e (auch Scheitelpunktsform genannt) zu berechnen. Dabei wird die Normalform auf die Scheitelform zurückgeführt.

Hierzu wird von mir die Mathematiksoftware Geogebra genutzt. Das Arbeitsblatt kann hier herunter geladen werden:


Gesamtlaufzeit des Videos: 14:18 Minuten.
© Frank Schumann 2015

Social-Media-Buttons: