Lernvideo: Der Binomialkoeffizient „n über k“

Autor und Sprecher: Frank Schumann
Themen: Binomialverteilung
Gesamt-Playlist zu den Themen: Binomialverteilung (Weiterleitung zu YouTube)

Es wird der Binomialkoeffizient explizit und rekursiv definiert und der Zusammenhang zu Binomen hergestellt.

Hierzu wird von mir die Mathematiksoftware Geogebra genutzt. Das Arbeitsblatt kann hier herunter geladen werden:


Gesamtlaufzeit des Videos: 20:42 Minuten.
Überarbeitete Version vom 13.01.2014 10:29 Minuten.
© Frank Schumann 2013, neu überarbeitet 2014

Social-Media-Buttons:

Lernvideo: Minilotto „3 aus 7“

Autor und Sprecher: Frank Schumann
Themen: Binomialverteilung
Gesamt-Playlist zu den Themen: Binomialverteilung (Weiterleitung zu YouTube)

Es wird ein kombinatorisches Problem mit dem Modell „Ziehen ohne Zurücklegen“ am Beispiel „Minilotto 3 aus 7“ erörtert. In diesem Zusammenhang wird exemplarisch der Binomialkoeffizient „7 über 3“ in seiner Bedeutung erläutert. Es empfiehlt sich, dieses Lernvideo vor dem Video mit dem Titel „Der Binomialkoeffizient n über k“ anzusehen.


Gesamtlaufzeit des Videos: 15:36 Minuten.
Überarbeitete Version vom 08.01.2014 09:40 Minuten.
© Frank Schumann 2013, neu überarbeitet 2014

Weitere Arbeitsmaterialien zur Kombinatorik:

Social-Media-Buttons:

Informationen aus Sätzen verstehen lernen – Mein Aussagen – 1. Teil

Autorin: Ingeborg Löffler,
Herausgeber: Jens K. Carl & Frank Schumann

Reihe: In Mathe einfach besser …
Die erste Lerntechnik, die ich heute vorstellen möchte, richtet sich auf ein schülergerechtes Interpretieren von Sätzen und Regeln aus dem Mathematikunterricht der Mittelstufe und kann von Schülerinnen und Schülern in relativ kurzer Zeit unter Anleitung erlernt und selbstständig auch zuhause praktiziert werden. Durch spezielle Übungen, abgestimmt in drei Stufen, bekommt der Lernende einen weitaus stärkeren inhaltlichen Bezug zu den Sätzen als durch reines Auswendiglernen.

Teil 1:

  • Die Qualität eines Satzes
  • Mein Aussagen erster Stufe
  • Mein Aussagen zweiter Stufe
  • Individuelles Lernen und individueller Leistungsfortschritt

Artikel kostenfrei zum Herunterladen:

Zeitschrift: In Mathe einfach besser… Nr. 1/2005 Seiten 2-10.
Verlag: Schumanns Verlagshaus Wertheim 2005.

© Frank Schumann 2006 (vormals Schumanns Verlagshaus Wertheim)

Social-Media-Buttons:

Kopiervorlage: Arbeiten mit Folgen

Autor: Hartmut Henning,
Herausgeber: Frank Schumann
Reihe: mathe-innovativ
Titel: Erfolgreicher Start mit der TI-83-Serie, Teil 1-3

Variablen, Terme und Funktionen in der Sekundarstufe I und II.
Kopiervorlagen für den TI-83, TI-83 Plus, TI-84 Plus von Texas Instruments.

  • Eine Folge tabellarisch darstellen
  • Zinseszinsrechnung
  • Kongruenz und Divergenz einer geometrischen Folge
  • Eine Folge grafisch darstellen, scannen und eine untere Schranke markieren
  • Epsilon Umgebung einer Folge grafisch darstellen
  • Heron Iteration
  • Summe natürlicher Zahlen
  • Folgenkonvergenz und WEB-Grafik
  • Folgendivergenz und WEB-Grafik.

Kopiervorlage kostenfrei zum Herunterladen:

Titel-Reihe in Buchform veröffentlicht am 14.02.2002.
Kopiervorlage veröffentlicht am 24.09.2004 auf der Homepage des math-college-shop.DE
© Frank Schumann 2006 (ehemals Schumanns Verlagshaus Sangerhausen/Wertheim)

Social-Media-Buttons: